Übernahme & Nachfolgeentwicklung

Als erfahrener Tourguide begleite ich Sie vertrauensvoll auf Augenhöhe in unbekanntem Gelände durch diese Phase 2 des Lebenszyklus Ihres Unternehmens.
 

Unsere Touretappen


Minimum:

  • Coaching Nachfolger
  • Klärung Berufung 
  • Entscheidung Übernahme

Kernthemen:

  • Verantwortungsübernahme
  • Mitarbeiterakzeptanz
  • Rollenklarheit (Inhaber, Führung)
  • Führungs- und Unternehmerkompetenz


Bei Bedarf:

  • Doppelspitze
  • Integration Kleinfamilie
  • Konfliktklärung

Der Zeitraum für diese Phase liegt erfahrungsgemäß bei ca. 6 - 12 Monaten.

Berufung finden, Finanzierung sichern, Verantwortung übernehmen, Kompetenzen entwickeln

 

Mit der Chance, ein Unternehmen zu übernehmen, beginnt eine aufregende Zeit – für Sie und oft auch für ihre Familie. 
 

Ganz gleich aus welcher Position Sie kommen, die Entscheidung, im weiteren Leben als Unternehmer tätig zu sein, ist eine sehr grundsätzliche, in der sich Hoffnungen und Sehnsüchte, Ängste und innere Widerstände gegenüberstehen. 
Dabei ist die wichtigste Frage, ob das Unternehmertum Ihrer Berufung entspricht, oder ob Sie die Nachfolge vielleicht aus Pflichtgefühl oder anderen Motiven antreten wollen. 

Wenn Sie wollen, begleite ich Sie als professioneller Wegbegleiter und Coach in diesem Klärungsprozess. Naturcoaching kann Sie hier besonders unterstützen.

Nach Ihrer Entscheidung unterstützte ich Sie bei der Entwicklung der Nachfolgestrategie im Austausch mit dem Übergeber, insbesondere in der Definition und Umsetzung einer klaren Verantwortungsübergabe auf allen Ebenen. In dieser besonderen Zeit gebe ich ihnen Sicherheit, damit Sie typische Fehler vermeiden können und das Gefühl in dieser komplexen Aufgabe nicht allein gelassen zu werden. Im Konfliktfall stehe ich den Parteien allparteilich zur Verfügung, damit der Weg frei wird für eine lösungsorientierte Zusammenarbeit. Im Falle einer Doppelsitze begleite ich den Formingprozess.

Darüber hinaus kann ich Sie in der Weiterentwicklung von Haltungen, Fähigkeiten und Verhaltensweisen in ihren künftigen Rollen begleiten sowie beim Akzeptanzaufbau im Führungsteam und bei den Mitarbeitern unterstützen. Mögliche Herausforderungen beim Übergang von den Übergeberwerten zu ihren Werten werden sichtbar gemacht.

„Wo die Bedürfnisse der Welt mit deinen Talenten zusammentreffen, dort liegt deine Berufung.“ 
(Aristoteles)

  • Sind Sie Tochter, Sohn oder ein anderer Angehöriger aus einer Unternehmerfamilie und denken über die Übernahme oder den Einstieg in das Unternehmen nach? Sind Sie sich noch unsicher, ob die Nachfolge Pflicht, Chance oder Berufung für Sie ist? 
  • Arbeiten Sie bereits als Führungskraft in dem Unternehmen und der Inhaber hat Sie auf die Möglichkeit angesprochen, in die Geschäftsleitung aufzurücken und mittelfristig Anteile am Unternehmen zu übernehmen? 
  • War es schon immer Ihr Traum, ein Unternehmen zu haben und wollen Sie diesen Traum jetzt verwirklichen?

Ihr Gipfelerlebnis
& Ergebnis mit mir:

  • Nachfolger erfreut sich an seiner/Ihrer neuen Rolle und blickt gelassen in die Zukunft.
  • Verantwortungen und Rollen sind klar geregelt und werden gelebt.
  • Die Doppelspitze funktioniert.
  • Klare Absprachen des Übergebers wurden eingehalten.
  • Stress, Ängste und Unsicherheit wurden reduziert.
  • Schnellerer Kompetenzaufbau in Führungs- und Inhaberrolle wurde erreicht.
  • Sie erhalten zügige Akzeptanz vom Führungsteam und den Mitarbeitern.
  • Die Life-Balance ist von Anfang an in die Rollen integriert.
  • Akzeptanz erfolgt schneller im Netzwerk des Übergebers.
  • Die Kleinfamilie hat begonnen, in die Rolle der Unternehmerfamilie hinein zu wachsen.

Ein evolutionärer Prozess auf allen Ebenen
 

Der Übernahmeprozess ist ein komplexes, vielschichtiges Projekt, das in seiner Dimension häufig unterschätzt wird. Es umfasst Fragestellungen auf 4 Ebenen, die sich mit unternehmerischen, innerbetrieblichen, familiären, persönlichen, menschlichen, juristischen, steuerlichen, finanziellen und emotionalen Themen beschäftigt. Dabei gibt es häufig Zielkonflikte, die aufgelöst werden müssen.

 

Was Sie wissen sollten

Fragen zur Unternehmensübernahme

  • Fühle ich mich zum Unternehmer berufen?
  • Sehe ich mich als Führungspersönlichkeit? Welche Haltungen, Kenntnisse und Kompetenzen gilt es dafür noch zu entwickeln?
  • Wie muss meine Aufgabe definiert sein, damit ich dauerhaft Freude an der Arbeit habe?
  • Wie binde ich meine Familie in die Entscheidung ein?
  • Welche Erwartungen habe ich an meinen Vorgänger?  
  • In welchem Zeitraum und in welchen Schritten möchte ich die Verantwortung von meinem Vorgänger übernehmen?
  • Wie sind meine Vorstellungen zur künftigen Strategie und Unternehmensführung? Macht es Sinn, die Führungskultur zu ändern? 
  • Wo liegen meine Stärken im Tagesgeschäft?
  • Wie kann ich die Akzeptanz meiner Mitarbeiter bekommen? Wie kann ich sie gegebenenfalls verbessern?
  • Wie bringe ich meine persönlichen Bedürfnisse, meine Familie und das Unternehmen unter einen Hut?
  • Wie finanziere ich die Nachfolge so, dass ich nachts auch schlafen kann? 

"Sehr zuverlässig und professionell in der Betreuung mit fundierten Kenntnissen aller Projektelemente"

(Anja Michael, Leiterin Personalwesen Global)

"Sehr kompetente Begleitung bei der Unternehmenstransformation"

(Allan Moelholm, Inhaber und Geschäftsführer von BoConcept München & Augsburg)

"Teil der erfolgreichen Unternehmensentwicklung aufgrund professionelles Coachings"

(Thomas Köberlein, Geschäftsleiter Schreiner ProTech)

"Ich empfehle Franz sowohl als Einzel- als auch als Teamcoach. Die Zusammenarbeit mit ihm war herausfordernd, aber auch wertvoll und angenehm."

(Cheryl Boland, Manager, Business Services und Personalwesen)

© 2021 wege im wandel, Franz Neumeyer